Select your language:



Nährwertfakten Rindfleisch

23

US- Department of Agriculture (US-Landwirtschaftsministerium), Agricultural Research Service, 2010. USDA National Nutrient Database for Standard Reference, Release 23. Nutrient Data Laboratory Homepage. www.ars.usda.gov/ba/bhnrc/ndl * Eine Portion von 85 g magerem Rindfleisch liefert ca. 17 % des Höchstbedarfs an Cholin (550 mg)., Dietary Reference Intakes (Nahrungsaufnahmerichtwerte), Institute of Medicine of the National Academies, National Academies Press, Washington, DC, 2006. Richtlinie für die Industrie, eine Lebensmittelauszeichnungsrichtlinie. US- Department of Health and Human Services, Food and Drug Administration, Center for Food Safety and Applied Nutrition, Oktober 2009.

Eine gesunde Ernährung mit Rindfleisch ist leichter, als Sie vielleicht denken. Es wird Sie vielleicht erstaunen, zu hören, dass eine Portion von 85 g magerem Rindfleisch (ungefähr so groß und dick wie eine Kartenspiel) durchschnittlich ca. 150 Kalorien hat und eine hervorragende Quelle von 10 wichtigen Nährstoffen ist, z. B. Zink, Eisen, und Vitamin-B-Komplex.

Und, was vielleicht noch wichtiger ist: Eine einzige Portion Rindfleisch liefert beinahe 50 % des Tagesrichtwerts an Protein. Studien belegen, dass Protein das Sättigungsgefühl verstärkt, sodass Sie sich länger satt fühlen und Heißhunger früher gestillt ist. Es gibt Belege dafür, dass Protein zu einem gesunden Gewicht beitragen kann, sowie zum Muskelaufbau und zur Versorgung des Körpers bei physischen Tätigkeiten – all dies trägt zu einem gesunden Lebensstil und zur Vermeidung von Krankheiten bei.

Mageres Rindfleisch ist außerdem der perfekte Begleiter für das Obst, Gemüse und die Vollkornprodukte Ihrer Wahl; mit Rindfleisch wird es einfacher, eine abwechslungsreiche, nährstoffreiche und ausgewogene Mahlzeit zusammenzustellen. Der Verzehr von magerem Rindfleisch als Teil einer ausgewogenen Ernährung und ein aktiver Lebensstil haben positive Auswirkungen zur Folge, wie z. B. verbesserte Aufnahme von Nährstoffen und allgemeine Ernährungsqualität; der Verzehr kann sogar den Verlust von Gewicht fördern.


Mageres Rindfleisch

nutrition_facts_lean_beefEs gibt mehr als 29 Rindfleisch-Stücke, welche die Richtlinie der US-Regierung für „mager“ erfüllen, einschließlich T-Bone, Filet, Lende und 95 % mageres Rinderhackfleisch. Mager ist definiert als:*

  • weniger als 10 g Gesamtfettanteil
  • 4,5 g oder weniger gesättigtes Fett
  • weniger als 95 mg Cholesterin

Fett

nutrition_facts_fats90 % des gesamten und gesättigten Fetts im amerikanischen Speiseplan stammt von anderen Nahrungsmitteln als Rindfleisch. Und mageres Rindfleisch trägt weniger als 5 % zu den Gesamtkalorien und dem gesättigten Fett in der amerikanischen Ernährung bei. Rindfleisch ist so wie die meisten anderen fetthaltigen Nahrungsmittel – es verfügt über ein Fettsäurenpaket, das aus verschiedenen Mengen gesättigtem Fetten, einfach gesättigtem Fett und mehrfach nicht gesättigtem Fett besteht.

Durchschnittlich ein Drittel des gesättigten Fetts in Rindfleisch ist Stearinsäure, das gleiche Fett, das in Schokolade zu finden ist und dessen gesundheitliche Vorteile nachgewiesen sind.

Studien belegen, dass Stearinsäure bei Erwachsenen keinen Einfluss auf die Menge an Blutcholesterin hat. Mehr als die Hälfte der restlichen Fettsäuren im Rindfleisch sind einfach gesättigt und genauso gesund wie die im Olivenöl enthaltenen Fettsäuren, dem nachgewiesen wurde, dass es den Blutcholesterinspiegel verbessert.


Lean cuts Calories Total fat (g) Satured fat (g) Cholesterol (mg)
Rindfleisch-Semmerrolle 141 4,0
1,5 59
Oberschale 169 4,3
1,5 76
Keule 149 5,0
1,8 69
Rücken 162 8,0
2,2 76
Rindfleisch Lende 168 7,1
2,7 65
Rinderfilet 175 8,1
3,0 71

Share this page on social networks: